Zwischen Holz und grünem Daumen

Wie ihr im Programm schon lesen konntet, findet am Freitag, dem 11. Juli ab 14 Uhr die Präsentation des „Gartenhausprojektes“ statt.

10514995_10152631746774924_1165872578_n

Ein Bild der Architekturstudenten, die hinter dem Projekt stehen

Die Architekturstudentin Vanessa Stauber erklärte mir, dass im Rahmen ihrer Bachelorarbeit im Sommer 2013 ein Gartenhaus entworfen wurde. Das Wintersemester 2013 bildete dann den Startschuss, um den Entwurf zu verfeinern und auch wirklich in die Tat umzusetzen. (Davon träumt doch ein jeder Architekturstudent!)

Das Projekt konnte mit Unterstützung durch die Professoren Dr. Marcus Hackel und Andrea Gaube mithilfe weiterer Architekturstudenten ins Leben gerufen werden. Neben den architektonischen Überlegungen, die dann am 11. Juli präsentiert werden, fand ich es persönlich super interessant, dass der Garten Platz bieten kann für Studenten, Mitarbeiter und Professoren – Als Außenstelle der Hochschule, fernab der Stadt, in einer Gartenparzelle, die einem den Alltag unserer Fakultät auf eine andere Weise, an einem anderen Ort erfahren lässt. Ich kann nur sagen:

Schwingt euch auf eure Drahtesel, besucht die Kleingartenanlage „Hinter dem Mühlenteich“, Parzelle 87, Flöter Weg 1e und lasst euch von den Studenten die Idee ihres Gartenhauses näher bringen.

Bildschirmfoto 2014-07-03 um 16.29.20 1

Entwurf des Gartenhauses

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.