Von der einen Party zur Nächsten

Diesmal kein Text von mir, sondern von Yves, dem Planer der Spielwiesenparty:

Den Anfang macht ja am Freitag, dem 11. Juli, unser lieber IDA-Rat. Einen Tag später sind dann wir an der Reihe. In einer Co-Produktion mit „Professoren legen auf!“ wurde uns die Ehre zu teil, dafür zu sorgen, dass auch an diesem Tag sämtliche Körper rhythmisch weiter zappeln. Unter dem Namen „Spielwiese 7“ ist dies bereits das zweite Open Air, das wir an der Hochschule Wismar organisieren dürfen. Vielen Dank! Tausend Küsse an Moni und Virginie! Gemeinsam haben Jan Glowik (MA Betriebswirtschaft) und ich (BA Architektur) uns vor einigen Monaten dazu entschlossen, dass es an der Zeit ist, den Campus neu zu beleben. Mit den Partys in der „Schweriner Straße 7“ haben wir uns bereits einen wundervollen Grundstein für eine solche Idee gelegt. An dieser Stelle sei gesagt – Ich habe die Jahre in diesem WG-Haus sehr genossen und jeder der dort mal eine Veranstaltung miterleben durfte, wird seinen Kindern später noch einiges Schönes zu erzählen haben. So lag es auch nicht fern, dass ein Teil dieser Zeit weiter bestehen sollte. Studenten, Schweriner 7 und die Hochschule Wismar galt es zu verbinden. Da das Haus 7 der Fakultät Gestaltung nicht mehr als Veranstaltungsort zur Verfügung stand, verlegten wir das Tanzen nach draußen auf die Wiese zwischen Haus 7b/c. Überall tauchte in diesen Tagen die in allen Ohren bekannte Zahl auf – 7 ! Wir haben alle Fakten zusammen gepackt und uns am Ende für den Namen „Spielwiese 7“ entschieden. Im Laufe der Zeit wurde dann auch unser Team immer größer und wir bekamen Zuspruch und Hilfe von allen Seiten, denn nur so kann eine solche Idee Gestalt und Form annehmen. Wir möchten an dieser Stelle einen großen Dank an alle schicken, die uns bei den Arbeiten in der Anfangsphase unterstützt haben und dies auch immer noch tun. Besonderen Dank möchten wir Timo Titzmann für die großartigen Flyer und Plakate aussprechen, mit denen er uns bei jedem Event unterstützt hat und Karl-Friedrich Lange ohne dessen tatkräftige Unterstützung all das nicht möglich gewesen wäre. Was uns schon in der „Schweriner 7“ Phase am Herzen lag, ist uns auch heute noch das Wichtigste. Wir wollen einen Ort schaffen, an dem alle Tanzbärinnen und Tanzbären gemeinsam die Beine in Bewegung setzen und gemeinsam eine schöne Zeit haben.

 Am Samstag, dem 12.07., zur DIA Jahresausstellung 2014 eröffnen wir nun also erneut unser Tore und laden euch alle ein, ein Teil dieser Idee zu sein und mit uns gemeinsam in der Sonne herum zu springen. Für Speisen und Getränke ist selbstverständlich gesorgt. Ab 15 Uhr werden euch unsere DJs mit feiner elektronischer Tanzmusik durch den Nachmittag geleiten und dann das Zepter an die wahren Helden des Mischpults übergeben. Ab 21 Uhr heißt es dann „Professoren legen auf!“ und wie jedes Jahr freuen wir uns sehr darauf unsere Tanzbeine zu schwingen.

spielwiese

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.