“MÖBEL.STÜCK, Prototyp III”

Hier eine Bacheleor-Thesis von Tim Jessen: “MÖBEL.STÜCK, Prototyp III”, Innenarchitektur 6.Semster.
Ein Arbeitstisch, der die arbeitsbedingte körperliche Fehlhaltungen zu kompensieren versucht. Mit einem minimalen Handgriff ist der Arbeitstisch höhenverstellbar und somit im Stehen als auch im Sitzen zu benutzen.
Beim Hoch und Runter der Tischplatten-Ebene bleiben alle Gegenstände an ihrem Platz, nichts rutscht oder fällt zu Boden!
So kann monotoner Arbeitshaltung entgegen gewirkt werden!
Es gibt drei Prototypen, die die gestalterische Entwicklung, Anwendung der Hebelgesetze, Statik und mechanische Ingenieurleistungen veranschaulichen.
Prototyp III zeigt bereits feinste Materialien und Oberflächen!
Live und in Farbe auf der D.I.A. ab Donnerstag zu begutachten.
L1180666
L1180667

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.